08. Oktober 2020

PODIUMSDISKUSSION
"WIE WOLLEN WIR ARBEITEN?"

Zeiten wie diese geben uns viel Stoff um über unser Verständnis von Arbeit nachzudenken. Althergebrachte Wertvorstellungen werden binnen weniger Wochen in ein neues Licht gerückt.

Die Digitalisierung und Automatisierung rückt dabei in den Vorder- und Hintergrund zugleich. Einerseits wirken wir beinahe auf digitale Systeme angewiesen um eine gewisse Schein-Normalität zu wahren, andererseits freuen wir uns zumindest im Einzelhandel den ein oder anderen Menschen “in echt” zu Gesicht zu bekommen.

Dieser Tage finden wir heraus, wo der Spargel herkommt und dass von Exponentialrechnung aus der Schulzeit doch nicht so viel geblieben ist, wie wir uns in Zeiten von Homeschooling wünschen würden. Arbeit als Fremdversorgung ist spürbarer denn je.

Wie würde die Krise verlaufen, wenn nur noch Maschinen für unsere Grundversorgung arbeiten würden? Wäre es gut, sich keine Gedanken über fehlende Spargelstecher aus dem Osten und gefährdete Risikogruppen hinter der Kasse machen zu müssen?

Die disziplinenübergreifende Podiumsdiskussion mit dem Titel “Wie wollen wir arbeiten?” lädt ein breites Publikum dazu ein, sich über mögliche Gestaltungsstrategien für die Zukunft unserer Arbeitswelt in Zeiten von Automatisierung und Digitalisierung Gedanken zu machen.

Müssen wir in dieser Zeit des Umbruchs, in der auch die Debatten um ein Bedingungsloses Grundeinkommen immer konkreter werden, “Arbeit” vielleicht ganz neu denken?

TEILNEHMER*INNEN am Podium:

Barbara Prainsack, Univ.-Prof. Dr.in
Politikwissenschafterin
Maheba Goedeke Tort
Head of Communication bei "Mein Grundeinkommen"
verantwortet erstes Pilotprojekt in Deutschland

Katharina Mader, Dr.in
Volkswirtschafterin
Lidija Krienzer-Radojevic, Mag.
Geschäftsführerin, IG Kultur Steiermark
Georg Grund-Groiss, Dr.
Philosoph, Autor und AMS-Leiter
Patrick Ratheiser, Dipl.-Ing.
Geschäftsführer, Leftshift One

MODERATION
Lisa Mayr, Mag.
ehemals Ressortleiterin von “Edition Zukunft”, nunmehrige Chefredakteurin bei der AK Wien

ZEIT
08. Oktober / 16 - 20 Uhr / Einlass um 15.40
danach Finissage bis 22.00

ORT
LENDHAFEN / Mariahilferplatz / Graz

Weitere aktuelle Informationen und ANMELDUNG  zu dieser und weiteren Veranstaltungen*